Wenn die ersten Schneeflocken fallen und die ersten Lifte Anfang Dezember aufmachen, zieht es uns am Wochenende zum Wintercamping ins verschneite Winterberg. Je nach Planungslust zieht es uns entweder zum Rodeln oder Skifahren ins Sauerland.

Skifahren in Winterberg

Fürs Skifahren müsst ihr nicht in die bayerischen Alpen, nach Österreich oder Südtirol fahren. In Winterberg gibt es tolle Skiorte mit einer guten Infrastruktur für Camper fürs Wintercamping. Aus dem Ruhrgebiet erreicht ihr die Skiorte bereits in 2-3 Stunden, so dass sich ein Wochenendtrip anbietet. 

Die Kleinstadt Winterberg liegt auf einer Höhe von knapp 670 m, mitten im Rothaargebirge im Hochsauerland, malerisch umgeben von Wäldern und Wiesen. Das Mittelgebirge gilt als das schneereichste Teilgebirge im Rheinischen Schiefergebirge und ist deshalb auch unser Favorit, wenn wir zum Skifahren ins Sauerland fahren.

Wintercamping in Winterberg

Das Skikarussell Winterberg

Das Skikarussell in Winterberg ist das größte Skigebiet im Sauerland. Auf insgesamt 34 beschneiten Abfahrten mit insgesamt 27,5 Kilometern Pistenlänge könnt ihr wunderbare Skitage im Schnee verbringen. Die vielen Skilifte und Schlepplifte bieten von Dezember bis März die perfekte Infrastruktur für Wintersportler. Bei Skibetrieb laufen die Lifte von 9:00 bis 16:30 Uhr.

Die Pisten im Überblick:

  • 14 km blaue Pisten
  • 12 km rote Pisten
  • 1,5 km schwarze Pisten

Quelle: Pistenplan Skiliftkarussell Winterberg

Flutlicht fahren

Ein besonderes Erlebnis ist das Flutlichtfahren. Je nach Wetterlage könnt ihr jeden Dienstag und Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr, auf 14 beleuchtetet Pisten bei Flutlicht fahren. Infos dazu findest du hier.

Mit dem Schlitten nach unten

Mit deinem Skiticket oder einem Rodelticket könnt ihr folgende Lifte mit dem Schlitten nutzen:

  • Sessellift Astenstraße
  • Förderband Käppchen
  • Rodellift Bremberg
  • Förderband Kinderland

Kinder unter 1,25 m dürfen einige Lifte nur in Begleitung einer Aufsichtsperson nutzen. Den Schlittenfahrern gehört die grüne Abfahrt.

Wintercamping in Winterberg

Skihütten im Sauerland

Direkt an den Skipisten, Rodelhängen und Winterwanderwegen könnt ihr nach einem aktionsreichen Tag in einer der urigen Skihütten einkehren, um euch bei Schnitzel, Wurst, Bratkartoffeln, Salat oder Kaiserschmarrn zu stärken.

Winterwandern in Winterberg

Menge tolle, präparierte Winterwanderwege. Wir empfehlen euch die Winterwanderung um den Kahler Asten, sie ist insgesamt eine wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderung. Sie eignet sich für Familien mit Kindern oder auch mit Hunden. Die Route ist gut beschildert. Haltet euch vom Kahler Asten in Richtung Jagdhütten, von dort weiter in Richtung Lenneplätze und anschließend in Richtung Kahler Asten zurück. Startpunkt mit dem Auto/Wohnmobil: Wanderparkplatz Kahler Asten.

Unsere Tour Daten
Distanzca. 6 km
Höhenmeterca. 168 hm
Dauer1 Std. 15 Min.
Schwierigkeitleicht
Wintercwanderung in Winterberg

Die besten Wintercampingplätze in Winterberg

Für aktive Wintercamper gibt es direkt in der Nähe der Skipisten zwei gut ausgestattete Campingplätze, die in den Wintermonaten geöffnet sind und sich hervorragend fürs Wintercamping in Winterberg anbieten.

Campingplatz Winterberg

Auf halben Weg zwischen Stadt und Kahler Asten, liegt der Campingplatz Winterberg mit direkter Anbindung an das Skiliftkarussell Winterberg. Der Campingplatz bietet 115 Dauerstellplätze, 20 Saisonstellplätze und 20 Touristenstellplätze. Zudem gibt es moderne Wasch-, Dusch- und Toilettenräume, einem Spülraum, ausgestattet mit Waschmaschine und Trockner und einem Ski- und Trockenraum mit Skischuhheizung sowie einer Sauna für die kalten Tage.

Campingplatz Vossmecke – Ideal für Anfänger

Der Campingplatz Vossmecke bietet gerade jungen Familien mit kleineren Kindern ideale Bedingungen. Der Campingplatz bietet drei Lifte am Skigebiet Eschenberg an, inklusive Skischule und kleinem Funpark. Zusätzlich gibt es vom Platz einen direkten Anschluss an das Winterberger Loipennetz. Der Platz hat insgesamt 250 Stellplätze, von denen aber der Großteil Dauercamper sind.

Unser Fazit:

Auch ein Kurztrip ins verschneite Wintercamping lohnt sich für jeden. Egal ob ihr Skifahren könnt, es lernen möchtet oder zum Rodeln und Wandern anreist. Winterberg bietet für jeden das passende Angebot und die Kosten sind geringer als in Österreich oder der Schweiz.

Wintercamping in Winterberg

Das könnte dich interessieren