Nin gilt als die älteste Stadt Kroatiens. Sie liegt ca. 15 km von Zadar entfernt und soll die Gründungsstätte der kroatischen Kultur sein. Das kleine Städtchen hat nur 2.800 Einwohner und ist trotz seiner historischen und kulturellen Geschichte bis heute ruhig und beschaulich geblieben.  

Die Altstadt von Nin

Die Altstadt ist anziehend und bietet viele historische Sehenswürdigkeiten. Sie liegt umgeben von einer langen Sanddüne in einer Lagune, die nur eine schmale Öffnung für die Zufahrt von kleinen Fischerbooten hat. Die Altstadt selber liegt seit dem 14. Jahrhundert auf einer winzigen Insel und ist mit dem Festland über zwei Brücken verbunden.

Kleinste Kathedrale Kroatiens

Direkt neben der Kathedrale befindet sich die eindrucksvolle Statue von Gregor von Nin, der im zehnten Jahrhundert der Bischof von Nin war und seine Messe entgegen der Anordnung des Papstes in Rom in slawischer Sprache abhielt. Die Berührung des großen Zehs am linken Fuße soll euch Glück bringen, so lautet zumindest die Legende. Im Umkreis der Kirche befindet sich auch das Fundament eines römischen Tempels, der zu den größten seiner Art in Kroatien zählt.

Strände um Nin

Das gesamte Gebiet rund um Nin ist für Liebhaber von Sandstränden ein wahres Paradies. Nur wenige Orte in Kroatien bieten auf kleinsten Raum eine so große Vielfalt an sandigen Badebuchten. Ein paar Sandbuchten zählen sogar zu den schönsten Sandstränden in Kroatien.

Sandstrand Kraljicina – Nin

Der wohl bekannteste Strand ist Kraljicina . Der lange Sandstrand wird auch “Strand der Königin” genannt. Dieser wunderschöne Sandstrand liegt westlich der Stadt und begeistert mit atemberaubender Bergkulisse und tollem Urlaubsflair. Er zählt mit seinen 3 Km als längster Sandstrand Kroatiens und ist wegen dem flachen Wasser und warmen Temperaturen sehr beliebt bei Familien mit Kindern.

Blick auf die Bergkullise – Strand Nin
Sandstrand – Nin

Strand Ninska Laguna

Ein sehr beliebter Badestrand ist die Ninska Laguna. Er Sandstrand verläuft als Landzunge durchs Wasser. Er ist beliebt bei Touristen, aber auch Einheimische wissen diesen langen Traumstrand zu schätzen. Besonders Familien mit Kindern besuchen den Strand gerne, denn das Meer in der Lagune ist teilweise nur knietief. Aber Aufgepasst, natürliche Schattenplätze findet ihr an diesem Strand nicht.

Ninska Laguna – Nin

Strand Bilotinjak

Der Strand Bilotinjak  ist ein Paradies für Strandliebhaber und zählt zu den schönsten Stränden der gesamten Zadar Region. Er befindet sich 4 Kilometer von der Altstadt entfernt. Der naturbelassene Sandstrand begeistert mit einem außergewöhnlich schönen Anblick aus roten Felsen, blauem kristallklaren Meer und feinem Sand. Ein Strand, so außergewöhnlich ist, dass wir in Kroatien keinen vergleichbaren Strand gefunden haben. Der Strand bietet keine Infrastruktur.

Wohnmobil parken – Nin

Wir waren zwei Tage in vor Ort. Und standen auf 2 Parkplätzen die ich euch hier verlinke. Parkplatz Nr. 1, Put blata. Am 2. Tag standen wir auf dem Parkplatz, Obala kneza Branimira. Dieser war im Oktober 21 kostenlos für uns.

Tagesparkplatz bei Nin – Put blata
Tagesparkplatz bei Nin Obala kneza

Camping- und Stellplatz um Nin

VorOrt findet ihr zahlreiche Camping- und Stellplätze. Von 4 Sterne-Camping Resort bis zu einfachen Stellplätzen kann dort jeder was finden. Der nächstgelegene Campingplatz, den wir vor Ort gesehen haben, war der Campingplatz Ninska. Nebenan befand sich direkt ein Stellplatz.

Das könnte dich auch interessieren

Kap Kamenjak mit dem Wohnmobil besuchen

Schreibe einen Kommentar