Ob im Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt: Chalkidiki hat eine gute Infrastruktur für Camper. Ihr findet zahlreiche Campingplätze verteilt auf den Halbinseln, Kassandra, Sithonia und Arthos. Da wir allerings kaum Plätze angefahren haben, werden wir in unserem Blog nur über die Infrastruktur von Chalkidiki auserhalb der Campingplätze berichten.

Maut

In Griechenland ist die Benutzung fast aller Autobahnen gebührenpflichtig. Darüber hinaus fällt für die Benutzung mancher Tunnel und Brücken eine Zusatzgebühr an, die an den Mautstationen bezahlt wird. Die Höhe der Maut richtet sich auf den griechischen Autobahnen nach der zurückgelegten Strecke und eurem Fahrzeugtyp. Eine Bemessungsgrundlage ist u.a. die Höhe des Wohnmobils. Wir wurden an jeder Mautstation vermessen und zahlten bei unserem teilintegrierten Wohnmobil mal die Wohnmobilgebühr und mal die Pkw Gebühr. Wahrscheinlich lag unser Wohnmobil genau an der Grenze. Ich glaube wir haben von Igoumenitsa nach Chalkidiki um die 35,- € Maut gezahlt.

Maut Chalkidiki
Maut Chalkidiki

Tanken auf Chalkidiki

Die Verbreitung der Tankstellen ist absolut ausreichend. In ländlichen Gebieten findet ihr weniger Tankstellen – aber immer noch ausreichend. Die Tankstellen haben meist von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Es gibt aber auch Tankstellen mit einem 24 h Service, meistens an Autobahnen, in Großstädten und entlang der Nationalstraßen. Bei unserem Aufenthalt schwankte der Dieselpreis von 1,60 € / Liter bis 1,68 € / Liter.

Parken auf Chalkidiki

Das Parken an allen Sandstränden auf Kassandra, Sithonia oder Arthos war kostenlos. Selbst an den touristischen Orten wurde keine Parkgebühr erhoben.

Der Sommer auf Chalkidiki ist heiß. Vielleicht ist das der Grund, warum überall auf Chalkidiki öffentliche Wasserstellen zur Verfügung stehen. Wasserhähne sind in jeder Ortschaft oder an markanten Stellen (Kirche) zugänglich und dürfen von allen genutzt werden. Teilweise kam das Wasser direkt aus den Bergen. Der Wasserdruck war stets ausreichend, um unseren 120 l Wassertank zu füllen. Tipp: Ihr findet in der App Park4night auch Wasserstellen (violette Symbol „Zusätzliche Dienstleistungen“).

Dienstleistungen Chalkidiki
Dienstleistungen Chalkidiki

Gas auffüllen – Chalkidiki

Auch um Gas aufzufüllen, ist die Park4Night App mit ihren „Zusätzlichen Dienstleistungen“ sehr nützlich. Ihr findet so Tankstellen und Gashändler, die euch die Flaschen auffüllen oder tauschen. Wir haben auf unsere Reise kein Gas tauschen müssen, haben uns aber zur „Sicherheit“ mögliche Stellen rausgesucht. In Deutschland ist das eigene Befüllen der Gasflaschen nicht erlaubt. Wie das in Griechenland ist, wissen wir nicht.

Entsorgung auf Chalkidiki

Die größte Herausforderung beim Freistehen auf Chalkidiki war für uns die Entsorgung von Grau- und Schwarzwasser. Das hatten wir so tatsächlich nicht erwartet. Entsorgungsmöglichkeiten von Grau- und Schwarzwasser findet man außerhalb von Campingplätzen fast gar nicht. Campingplätze gestatten euch, wenn ihr keine Gäste seid, nur selten die Ver- und Entsorgung zu tätigen. Auch als wir die vollständige Bezahlung einer Übernachtung angeboten haben, wurde uns mancherorts die Entsorgung nicht gestattet. Hier fehlt es an Infrastruktur auf Chalkidiki. Wir nutzen daher immer Gullys zum Ablassen unseres Grauwassers, wo es direkt in die Kanalisation läuft. Diese findet ihr oft in Industriegebieten oder Tankstellen. Unser Schwarzwasser sind wir wirklich nur auf Campingplätzen losgeworden, so dass wir unsere Campingtoilette so wenig wie möglich genutzt haben. Beim nächsten mal nur noch mit einer Trocken-Trenn-Toilette.

Müllentsorgung auf Chalkidiki

Die Müllentsorgung beim Freistehen auf Chalkidiki gestaltet sich dagegen als sehr einfach. Die griechischen Haushalte verfügen über keine eigenen Mülltonnen. Alle nutzen die großen Sammelcontainer, die in regelmäßigen Abständen an der Straße entlang stehen.

Müllentsorgung Chalkidiki
Müllentsorgung Chalkidiki

Wäsche waschen auf Chalkidiki

Wenn wir eine Waschmaschine benötigen, fahren wir einen Campingplatz an. Eine Maschine Wäsche kostet auf Chalkidiki ca. 5,- €. An einigen Campingplätzen haben wir sogar Waschpulver zur Verfügung gestellt bekommen. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen. Zudem solltet ihr an eine Wäscheleine oder einen Wäscheständer denken. Ihr findet über die App Park4Night unter „Zusätzliche Dienstleistungen“ auch vereinzelt Waschsalons. Diese waren auf Chalkidiki aber rar gesät.

Dienstleistungen Chalkidiki
Dienstleistungen Chalkidiki

Supermärkte

Supermärkte waren auf Chalkidiki vorhanden, aber gerade in den „nicht touristischen“ Orten eher vereinzelt zu finden. Eine ausreichen Versorgung ist dennoch gegeben, sollte allerdings eingeplant und nicht spontan erledigt werden. Der günstigste Supermarkt war Lidl.

Internet

Da die Roaminggebühren im EU-Ausland mittlerweile wegfallen, könnt ihr während euere Reise die deutsche SIM-Karte für mobiles Internet nutzen. Der Empfang war überall ausreichend vorhanden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Freistehen und Wildcampen auf Chalkidiki

Mit der Fähre nach Griechenland