Grün, wild, naturbelassen: Sithonia ist die mittlere Halbinsel von Chalkidiki in Nordgriechenland und im Vergleich zu Kassandra aufgrund des Ithamos-Gebirges deutlich bergiger. Die Halbinsel ist besonders bei Naturliebhabern, Wanderern sowie Campingfans beliebt. Zu Beginn der Halbinsel sind noch viele Olivenhaine sowie Plantagen mit Zitrusfrüchten zu finden. Je weiter ihr aber in den Süden kommt, desto hügeliger und bewaldeter wird die Gegend. Steilküsten, versteckte Buchten und Strandabschnitte wechseln sich auf der Küstenstraße ab, die euch immer wieder zu einer Pause einladen. Sithonia ist zu einem großen Teil noch unverbaut, denn der Tourismus konzentriert sich noch auf wenige Ortschaften. Trotzdem lässt sich die Halbinsel gut auf der ausgebauten Küstenstraße umrunden.

reiseroute-Wohnmobil-Sithonia
Unsere Wohnmobilroute auf Sithonia

Der Strand Livrohio

Der Strand liegt, nördlich von Ormos Panagiasist und ist auch unter dem Namen Trani Ammouda bekannt. Es ist ein breiter Sandstrand mit feinem Sandboden. Es stehen Liegestühle und Sonnenschirme zum Mieten sowie Duschmöglichkeiten und öffentliche Toiletten zur Verfügung. Zusätzliches Highlight für unsere Kinder war der Wasserspielplatz „Palm3 Waterpark“. Auch in der Hauptsaison war der Strand nicht überfüllt.

Strand von Livrohio- Trani Ammouda
Strand von Livrohio- Trani Ammouda

Mit dem Wohnmobil zum Livrohio-Strand

Der Zugang zum Strand erfolgt über die Straße am Eingang von Ormos Panagias. Tagesparkplätze direkt am Strand findet ihr hier. Freistehende Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Strand findet ihr hier.

Wohnmobil parken Ammouda-Beach-Sithonia
parken ammouda-beach-Sithonia
parken Ammouda-Beach-Sithonia
parken Ammouda-Beach-Sithonia

Karidi Beach

Der Karidi-Beach zählt zu den schönsten Strandabschnitten von Chalkidiki er befindet sich in unmittelbarer Nähe der „Blauen Lagune“ von Sithonia. Mit seiner fantastischen türkisfarbenen Wasserfarbe sowie dem feinen weißen Sand wirklich eine traumhafte Bucht, die auf eurer Rundreise nicht fehlen darf. An dem Strand gibt es keine Liegen oder Sonnenschirme zu mieten. Natürlichen Schatten erhaltet ihr von den Kiefernbäumen. Es gibt aber keine Duschen, Umkleidekabinen oder Toiletten. Es gibt lediglich einen Food-Truck am Strand mit Fast Food und erfrischenden Getränken zu sehr fairen Preisen. Außerdem gibt es hinter dem Parkplatz ein Restaurant, in dem ihr gut essen könnt.  In der Hauptsaison wurde der Strand gegen 11 Uhr schon sehr voll! Wir raten euch deshalb, den Strand schon früh aufzusuchen. Ruhigere Nebenbuchten findet ihr, wenn ihr vor der zentralen Bucht nach links abbiegt. Oder ihr macht es so wie wir: mit dem Standup auf eine der kleinen Nachbarinseln rüber rudern.

Karidi Beach-Sithonia
Karidi Beach-Sithonia
Sonnenuntergang-Karidi Beach
Sonnenuntergang-Karidi Beach

 Mit dem Wohnmobil zum Karidi Beach

Der Karidi Beach Parkplatz ist auch mit Wohnmobilen aller Art gut zu erreichen. Ihr fahrt allerdings das letzte Stück eine Sand- und Buckelpiste. Deshalb müsst ihr beim Fahren gut aufpassen damit ihr euch dort nicht festfahrt. Wir empfehlen euch den Platz langsam bis nach hinten durchzufahren. Dort haben wir 3 ruhige Nächte verbracht. Wir raten euch, gerade in der Hauptsaison, den Parkplatz nicht vor 20 Uhr zu befahren, da der Weg und auch alle Parkplätze voll sind. Wir geben auch zu beachten, dass es für euch wenig Möglichkeiten gibt, den Parkplatz wieder vor 20 Uhr zu verlassen, da euch auch hier der Weg zurück zugeparkt sein wird. Erst nach 20 Uhr kehrt Ruhe ein und ihr habt den Platz fast für euch alleine.

parken Karidi Beach-sithonia
parken-Karidi-Beach
parken Karidi Beach-sithonia
Vorsicht beim parken

Kavourotripes (Orange Beach)

Zweifellos ist es das wahre Paradies auf Erden. Ein goldener Sandstrand mit kristallklarem, smaragdgrünem sowie flachem Wasser. Der Strand bietet zusätzlich einem herrlichen Blick auf den Berg Athos, umgeben von Pinienbäumen und weißen Felsen. Diese vielen kleinen von urigen Felsen umrahmten Buchten mit dem türkisenen Meer und weißem Sandstrand erinnern an die Karibik oder Seychellen. Dieser phänomenale Strand ist sicherlich einer der besten auf Sithonia. Der Strand ist teilweise organisiert, allerdings ohne Duschen, Toiletten und nicht leicht zugänglich.

Der organisierte Teil des Strandes befindet sich an die zentrale Bucht und heißt Orange Beach, dieser wurde nach der Bar am Strand benannt. Diese Bucht ist organisiert und bietet euch Sonnenliegen sowie Sonnenschirme. Als wir in der Hochsaison gegen 10: 00 Uhr in Richtung Bar liefen, fanden wir schon ein Schild an einer Kette mit der Aufschrift „FULL“ vor. Und genauso war es auch. Der Strand war für uns viel zu voll, so dass wir kaum einen Platz gefunden haben. Ausweichmöglichkeiten gab es kaum, da hinter dem Strand direkt der FKK-Bereich beginnt und dort Textiltragen nicht erlaubt ist. Wir raten euch deshalb, den Strand in der Hauptsaison zu meiden oder wirklich früh anzureisen.


Mit dem Wohnmobil zum Kavourotripes (Orange Beach)

Der Strand sowie der Parkplatz liegen 10 km nördlich von Sarti, diese sind von der Straße aus nicht beschildert. Ihr müsst in der Kurve in einen kleinen holprigen Sandweg einbiegen, den ihr sonst wahrscheinlich nicht nehmen würdet. Der Weg ist aber mit dem Wohnmobil befahrbar. Er ist wie alle Wege zum Strand, holprig und von großen Wurzeln durchzogen. Fahrt langsam und vorsichtig. Ihr erreicht nach ca. 300 m einen riesigen Parkplatz, der Dank der Pinienbäume komplett im Schatten liegt. Wir raten euch, so früh wie möglich anzureisen. Wir sind am Vorabend um 21 Uhr am Strand angekommen daher haben ihn leer vorgefunden. Umso überraschter waren wir, als er um 09:00 Uhr bereits knall voll war.

Porto Carras Beach

Nach dem „Massentourismus“ am Orange Beach haben wir uns einen einsamen Strand gesucht. Der Porto Carras Beach ist die Fortsetzung zum Stadtstrand von Neos Marmaras, der bis zu einem bestimmten Punkt von den Hotelanlagen von Porto Karras kontrolliert wird. Ein Teil davon ist allerdings für die breite Öffentlichkeit leicht zugänglich und befindet sich genau hier. In der Hauptsaison hatten wir den Strand fast für uns alleine. Als wir den Strand aber hinter dem Fluss weiter erkunden wollten, wurde uns der Durchgang verwehrt, dieser wäre nur für Hotelgäste zugänglich. Die Einheimischen berichteten uns allerdings, dass das Hotel seit 2 Jahren geschlossen ist, weshalb der Strand weiter hinten einsam ist. 

Carras Beach-Sithonia
Carras-Beach

Der Strandabschnitt Neos Mamaras ist in wenigen Schritten erreicht und ist in der Hauptsaison gut besucht. Am südlichen Teil gibt es Angebote für Wasserski-, Surfer- und Segel-Fans, Beachvolleyball, Tavernen, Toiletten und Duschen. Besonders beliebt allerdings war der Palm3Waterpark. Unsere Kinder haben mehre Wasserparks ausprobiert, diesen fanden sie am besten. Die Kids mussten keine Weste tragen, das Personal hat mit unseren Kindern auf der Burg gespielt und die Geräte waren alle im guten Zustand.

Mit dem Wohnmobil zum Carras Beach

Ihr fahrt die Straße einfach bis zum Ende durch damit ihr genau hier stehen könnt. Wir standen 3 Tage ohne Probleme. Der Zugang ist einfach und für alle Wohnmobile gut zu erreichen. Auch in der Hauptsaison war es im hinteren Teil angenehm ruhig. Bis zur Stadt Neos Mamaras waren es mit dem Fahrrad höchstens 5 Minuten.

parken-palm3Waterpark- Sithonia

Agios Iоannis Beach

Agios Iоannis Beach ist ein großer Sandstrand auf Sithonia, Chalkidiкi. Er liegt 2 km südlich von Nikiti entfernt auf der Straße von Neos Marmaras. Der Strand hat feinen Sand, sauberes, flaches sowie türkises Wasser, was ihn für Kinder empfehlenswert macht. Es gibt am Strand einige Strandbars mit Liegen und Sonnenschirmen. Trotz Hauptsaison war der Strand nicht so voll, so dass wir auch zur Mittagszeit noch einen Platz mit natürlichem Schatten finden konnten.

Agios Iоannis Beach-Sithonia

Mit dem Wohnmobil zum Agios Ioannis Beach

Der Parkplatz war mit dem Wohnmobil sehr gut zu erreichen. Der Platz ist leicht schräg, hat aber einige Bäume die Schatten bieten. Wir standen hier tagsüber sind allerdings abends weitergefahren.

Akti Salonikiou Beach

Der Strand besteht aus zwei Stränden. Der kleinere Abschnitt hat ein Strandcafé mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, der größere hat eine Strandbar. Beide Strände sind mit Sand und kleinen Kieselsteinen bedeckt. Der Strand war auch in der Hochsaison nicht überfüllt und bietet sich als Zwischenstation auf dem Weg nach Arthos an.

Akti Salonikiou-Sithonia
Akti Salonikiou-Sithonia
Mit dem Wohnmobil zum Salonikiou Beach

Ihr könnt kostenlos mit dem Wohnmobil direkt an der Straße stehen. Schatten gibt es hier zwar nicht aber dafür ist der Strand ist mit dem Wohnmobil gut zu erreichen. Wir sind hier nicht über Nacht stehen geblieben sondern nutzen den Strand lediglich als Zwischenstopp.

Das könnte dich auch interessieren

Entdecke mit uns Kassandra