Der Acheron River liegt im südlichen Epirus und fließt durch das Dörfchen Glyki. Nach der griechischen Mythologie war der Acheron der „Fluss der Toten“ und der Eingang zur Unterwelt. Neben der historischen Bedeutung ist der Acheron eine einzigartige Naturschönheit. Das kristallklare Wasser, das hellblau und grün schimmert, hat sogar Trinkwasserqualität. Der Acheron hat das ganze Jahr über eine Wassertemperatur von 9°. Es benötigt also etwas Mut und Abenteuerlust, um den Acheron und seine Naturschönheit zu entdecken. ​

Acheron River
Acheron-River

Flusswanderung – Acheron River

Die wunderschöne Umgebung eignet sich nicht nur zum Ausruhen, sondern besonders für faszinierende Wanderungen durch und neben dem Fluss. Gerade im Sommer eignet sich der Acheron für eine Flusswanderung ein fantastisches Erlebnis für neugierige Naturliebhaber. Wir finden, dass die Flusswanderung am Acheron zu den Dingen gehört, die ihr in Griechenland unbedingt gemacht haben solltet. Für die Wanderung lauft ihr ab dem Parkplatz mit oder ohne Guide gegen die Flussströmung. Die zunächst wirklich starke Strömung lässt nach den ersten Felsen deutlich nach, und ihr entdeckt eine märchenhafte, ruhigeFlusslandschaft, die von Felsen umzäunt ist. Ihr wandert einige Zeit etwa knietief durch das Flussbett, später müsst ihr, um weiter zu kommen, an manchen Stellen schwimmen. Wir empfehlen euch deshalb, einen Dry-Bag auf die Wanderung mitzunehmen sowie Wasserschuhe, da der Boden sehr steinig ist.  

Flusswanderung Acheron River
Flusswanderun Acheron River
Wanderung am Acheron River
Flusswanderun Acheron River

Aktivitäten rund um den Acheron

Um den Parkplatz herum haben sich einige Touristenattraktionen angesammelt. Es werden u.a. Rafting, Kajak- und Kanu-Touren oder Reittouren angeboten. Auch eine Zip-Line über den Fluss ist dort zu finden. Besonderen Spaß aber bringt es, sich in den eiskalten Fluss zu schmeißen und sich von der starken Strömung ein Stück treiben zu lassen. Bitte beachtet aber hier, dass ihr genau schaut, wo dies möglich ist. Nicht alle Stellen im Fluss bieten sich dafür an, da die Strömung an einigen Stellen extrem stark ist.

Parken mit dem Wohnmobil

Der kostenlose Parkplatz ist gut mit dem Wohnmobil zu erreichen. Wir waren in der Hauptsaison da und haben mehr als genug Parkmöglichkeiten vorgefunden. Der Parkplatz ist teilweise durch Bäume beschattet. Das Übernachten im Wohnmobil wurde zu unserer Zeit geduldet.

Parkplatz Acheron River
Parkplatz Acheron River

Übernachtungsmöglichkeit mit dem Wohnmobil

Campingplätze sind in der Nähe des Acheron Flusses nicht zu finden. Allerdings sind wir abends in der Taverne „Taverna Panorama“ essen gewesen und der Gastwirt hatte uns angeboten, für 10 € auf seinem Hof zu übernachten.

Beste Reisezeit

Wir empfehlen euch, den Acheron in den Sommermonaten zu besuchen. Die meisten Aktivitäten sind darauf ausgelegt, dass ihr nass werdet – und 9° können im Herbst oder Frühling dann sehr kalt sein. Der Fluss bietet viel natürlichen Schatten durch die Felsen und Bäume, so dass ihr auch die Wanderung in der Mittagszeit machen könnt – allerdings seid ihr dann nicht alleine. Wir sind gegen 19 Uhr zu unserer Wanderung aufgebrochen und hatten nach einigen Metern die Naturschönheit für uns ganz alleine. Gegen 21 Uhr, als die Sonne weg war, haben wir die Tour beendet, da das Wasser uns ohne wärmende Sonnenstrahlen einfach zu kalt wurde.

Unsere Wanderroute
Parkplatz Acheron River

In der Nähe

Meteora Klöster